war einmal ein kleines Mädchen, deren Großmutter gerade gestorben war. Das Mädchen war noch sehr klein und konnte nicht verstehen warum sie ihre Großmutter nicht mehr besuchen konnte. Es fehlte ihr, mit der Großmutter Gorditas zuzubereiten und auch die Geschichte von Llorona und andere Gruselmärchen aus Mexico zu hören. Was ihr jedoch bam meisten fehlte war, geheime Nachrichten zu verschicken. Also schrieb sie ihrer Großmutter einen Brief und steckte ihn in den Briefkasten. Am nächsten Tag kam der Briefträger wieder und gab ihr den Brief zurück. Er sagte: „Es tut mir leid, aber diesen Brief an deine Großmutter kann ich nicht zustellen.“ Nun gab das Mädchen den Brief ihrer Lehrerin, aber die sagte: “Ich weiß ja nicht, wo deine Großmutter wohnt.“

Das Mädchen wusste nicht, was sie tun sollte. Sie vermisste ihre Großmutter so sehr. Sie ging also zu ihrer wunderschönen Mutter und fragte: „Ich vermisse die Großmutter so sehr, wie kann ich ihr eine Nachricht schicken?“. Die Mutter antwortete“: Die Großmutter lebt im Himmel und der hat keinen Briefkasten.“ Da wurde das Mädchen sehr traurig und sagte“: Warum nicht, Mama, Gromutter hat gesagt, ich könnte ihr immer schreiben?“. Ihre Mutter antwortete traurig: „Darum... “ ( manchmal reden Mütter so mit ihren kleinen Mädchen. Das kleine Mädchen war fest entschlossen und diese Antwort gefiel ihr gar nicht, also sagte sie: „ Ich werde selbst einen Briefkasten für den Himmel bauen!“
The Mailbox to Heaven

Das Mädchen ging in ihr Zimmer und holte alle ihre Spielsachen hervor. Dann malte sie die Spielzeugkiste mit Zauberfarbe an und verzierte sie mit Engeln, Herzen, Blumen und anderen Sachen die sie an den Himmel erinnerten. Sie vollendete die Verzierung mit einem wunderschönen Kreuz das ihr die Großmutter gegeben hatte, damit Gott den Briefkasten in den Himmel hinein ließe.

Das Mädchen steckte ihre Nachricht in den Briefkasten für den Himmel, aber Brief sah so klein und einsam aus, ganz alleine. Also ging sie zu ihrer Mutter und fragte“: Ich weiß dir fehlt die Großmutter sehr. Ich höre dich weinen, wenn du alleine bist. Warum schreibst du nicht der Großmutter im Himmel? . Die Mutter schrieb den Brief, nur um ihrer Tochter einen Gefallen zu tun, aber als sie den Brief in den Briefkasten für den Himmel steckte ging es ihr so viel besser. Also erzählte die Mutter allen ihren Freunden und auch Fremden von dem wunderbaren Briefkasten, den ihre Tochter für ihre Großmutter gebaut hatte. Nun kamen Leute aus aller Welt um Briefe an ihre Lieben im Himmel zu schicken.

Auch du kannst den Briefkasten für den Himmel ausprobieren. Schreib’ einfach ein paar Zeilen an jemanden im Himmel.. Du kannst schreiben, „du fehlst mir“, „es tut mir leid, dass...“oder einfach etwas, was du vergessen hast zu sagen. Schreib einfach etwas vom Herzen. Steck es in den Briefkasten für den Himmel und wenn du siehst, dass dich jemand anlächelt, weißt du, dass dein Brief im Himmel angekommen ist.

Klicke auf die Taube und schreibe deinen Brief für den Himmelsbriefkasten

 

„Ein Briefkasten für den Himmel“ wurde kreiert von Ginette R. Rondeau

Text: Ginette R. Rondeau und David Di Julio

Übersetzung: Juliane Backmann

Copyright, Ginette R. Rondeau, 1994

Website Design: ProjectWWW Website Designs